Werdegang
Ich begann meine Ausbildung im Jahr 1989 im Cafe Razen in Trier und schloss diese im August 1992 erfolgreich als Prüfungsbester ab. Anschließend belegte ich beim Landesentscheid der Jung-Konditoren in Neustadt a.W. den 2. Platz.

Daraufhin bekam ich von der Handwerkskammer in Trier ein Stipendiat, das es mir ermöglichte mein Können und Wissen in verschiedenen Kursen und Lehrgängen weiter zu verbessern.

Von 1992 bis 1993 arbeitete ich im Cafe Hansen in Bernkastel-Kues. Nach einem zwölfmonatigen Grundwehrdienst der Bundeswehr fing ich im Juli 1994 beim Party- und Gastro-Service der Firma Bungert in Wittlich als Pattissier an, wo ich bis Juli 1995 tätig war. Danach arbeitete ich von 1995 bis 1998 wieder im Cafe Razen in Trier. In der Zeit besuchte ich berufsbegleitend die Meisterschule in Trier, an der ich im Januar 1998 erfolgreich die Meisterprüfung ablegen konnte.

Von den 240 Lehrgangsteilnehmern wurde ich zusammen mit vier anderen für die beste schriftliche und praktische Prüfung ausgezeichnet.

Seit 1998 bis heute bin ich als Konditormeister in der Mühlenbäckerei in Lüxem beschäftigt.